Zum Nieder-Wieser-Lied von Fritz Stock
Ortsgemeinde Nieder-Wiesen im Herbst

Hinweis zur Unterstützung in Zeiten der Corona Krise

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Anzahl der Corona-Infektionen in Deutschland und in anderen Ländern nimmt immer weiter zu. Diese Entwicklung stellt uns alle vor besondere Herausforderungen.Wir gehen davon aus, dass es neben der Schließung der Kita und des Spielplatzes noch weitere Maßnahmen seitens der Bundes- oder Landesregierung für unser Dorf geben wird. In diesem Zusammenhang haben wir (Heiko Walther, Christina Broß, Christel Kallenbach, Christian Eisen, Holger Waldschmidt) uns zusammengesetzt undüber einen Notfallplan für uns in Nieder-Wiesen diskutiert.

Es wird in nächster Zeit wichtig sein gemeinsam und geschlossen durch diese Zeiten zu gehen und Gemeinschaft zu leben. Dazu fordere ich Sie alle auf! Niemand darfvergessen werden.

Ich erachte es als wichtig sich gegenseitig zu helfen. Daher bitte ich Sie im Familienkreis, über die Nachbarschaft und Freunde sich zu organisieren und sich gegenseitig bei Bedarf zu helfen. Falls es trotz der Gemeinschaft zu einem Engpass kommen sollte haben wir verschiedene Gruppen abgestimmt, um weiter zu unterstützen und für den Notfall einspringen zu können. Diese Gruppen sind sehr gutuntereinander vernetzt und können helfen. Anbei finden Sie die Kontaktdaten:

  • Gruppe Nachbarschaftshilfe - Ansprechpartner:
    Christel Kallenbach 06736/1338
    Christina Broß 06736/909672

  • Gruppe Freiwillige Feuerwehr - Ansprechpartner:
    Christian Eisen 0170/4660488

  • Gruppe Gemeinderat - Ansprechpartner:
    Holger Waldschmidt 06736/261 (Anrufbeantworter)
    RthsNdr-Wsnd

Ich hoffe für uns alle, dass wir diese Krise gut meistern und als Gemeinschaft solidarisch füreinander einstehen.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Holger Waldschmidt

Hinweis zur Unterstützung in Zeiten der Corona Krise